Die klassische Deutsche Privatpost gehört zu den spannendsten Gebieten der deutschen Philatelie überhaupt. Bis heute ist vieles unbekannt und trotz intensiver Forschung sind spektakuläre Entdeckungen nicht auszuschliessen.

Jahrzehntelang wurde die Privatpost von der offiziellen Deutschlandphilatelie ausgegrenzt und geriet so weitestgehend in Vergessenheit. Es ist dem Engagement einer kleinen Gruppe unentwegter Sammler und der Arbeitsgemeinschaft „Privatpost Merkur“ zu verdanken, dass die klassische deutsche Privatpost heute wieder ihren angestammten Platz im farbigen Puzzle deutscher Postgeschichte einnimmt.


Trotzdem sind für viele Sammler die Markenausgaben der klassischen Anstalten unbekannt. Im folgenden werden die einzelnen Firmen kurz vorgestellt. Geographische Ungenauigkeiten mussten dabei aus Darstellungsgründen leider in Kauf genommen werden und sollten wohlwollend gebilligt werden.